#22 Interview mit Sophie: Wie kann sich das Richtige so falsch anfühlen?

„Papa, wenn ich auf die Waage steige, dann sehe ich eine Zahl, die eindeutig beweist, dass ich zunehmen muss. Und dennoch habe ich jedes Mal beim Essen ein beißend schlechtes Gewissen. Wie kann das sein? Die Zahl auf der Waage ist unbestreitbar, es ist überlebenswichtig zuzunehmen. Wie kann sich das Richtige so falsch anfühlen?“

 

Wie kann sich das Richtige so falsch anfühlen? Im Interview mit Sophie (sophies_soulfood) sprechen wir gemeinsam über ihren Heilungsweg aus der Essstörung. Über Zweifel, Ängste und den Willen weiterzumachen. Den Willen gesund zu werden und zu leben.

 

Sophie wohnt  mit ihrem Hund Jamie nach verschiedenen Umzügen wieder in Hamburg und hat einen eigenen Blog der Sophies Soulfood heißt. Und auf diesem Blog teilst sie seit 2017 ganz persönliche Einblicke in ihr Leben, Gedanken und auch Rezepte, die sie entwickelt hat.

Unteranderem schreibt sie auf ihrem Blog auch über den Heilungsweg ihrer Essstörung.

 

Wir reden über die Gewichtszunahme und darüber wie man das erste Mal wieder neue Hosen kauft. Wir sprechen über den Einfluss von Instagram und wie Sophie mittlerweile damit umgeht. Welche Erfolgserlebnisse sie auf ihrem Heilungsweg hatte und was sie durch die Essstörung gelernt hat.

 

Ich hoffe, dass dich diese Podcastfolge motiviert und inspiriert auf deinem Heilungsweg weiterzugehen.

 

Vielleicht bist du gerade an einem Punkt, an dem du keine Kraft mehr hast und dich fragst, wofür du das eigentlich alles machst. Dieses Interview hilft dir dabei in die Zukunft zu blicken und zu sehen, warum es so wichtig ist, dass du dran bleibst.

Du bist auf dem richtigen Weg. Du bist auf deinem Weg.

 

Du willst Kontakt zu Sophie aufnehmen?

@sophies_soulfood

www.sophies-soulfood.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Vera (Dienstag, 30 Juni 2020 13:33)

    Sehr tolle Folge. Bin unendlich dankbar und wieder hoffnungsvoll. Danke an euch beiden